1 Monat GRATIS testen, danach für nur 9,90€/Monat!
Startseite » Allgemein »

Egger und Tarkett beenden Joint Venture

Allgemein
Egger und Tarkett beenden Joint Venture

Das im Jahr 2000 zwischen Tarkett und Egger geschlossene Joint Venture zur Produktion von Laminatfußböden in Wismar wird zum 30. April 2007 beendet. Zu diesem Stichtag übernimmt Egger alle Tarkett-Anteile an der gemeinsamen Gesellschaft und führt die Produktion allein weiter. Nach über fünf Jahren erfolgreicher Zusammenarbeit kamen Tarkett und Egger einvernehmlich zu dem Ergebnis, dass sich die Strategien der beiden Unternehmen unterschiedlich entwickeln und bisher vorhandene Synergien nicht mehr nutzbar sein werden. Tarkett, Global Player in der Bodenbelagsindustrie, strebt nach weiterer Integration als Hersteller und plant seine Aktivitäten weltweit auszudehnen.

Dagegen bekennt sich Egger zum europäischen Markt und will mittelfristig nicht außerhalb Europas investieren. Vielmehr soll die Laminatfußbodenproduktion an den Standorten St. Johann (Österreich), Brilon und Wismar (Deutschland) neu strukturiert und weiter ausgebaut werden. Für das Geschäftsjahr 2005/06 (bis 30. April 2006) erwartet Egger eine Produktionssteigerung um mehr als 20 Prozent.
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 1
Aktuelle Ausgabe
01/2023
EINZELHEFT
ABO
dds-Zulieferforum
MeistgelesenNeueste Artikel
Tischlerhandwerk in Zahlen

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »