Startseite » Allgemein »

Digital abgeklebt und gebeizt

Durchlaufanlage für gebeizte Ornamente von Hymmen
Digital abgeklebt und gebeizt

Hymmens Digital Lacquer Embossing (DLE) nutzt den Digitaldruck nicht für bunte Bilder, sondern für digital strukturierten UV-Schutzlack. Ähnlich wie bei dieser Technologie hat Hymmen ein weiteres Verfahren entwickelt, das gänzlich neue Produkte erschaffen kann. Bislang war das Beizen immer nur gesamtheitlich über die ganze Fläche möglich. Lediglich durch Abkleben ließen sich Muster und Formen einbringen. Inspiriert von dieser Methode und mithilfe von DLE hat Hymmen eine Durchlaufanlage entwickelt: Im ersten Schritt schleift sie das Holz fein. Im Anschluss trägt sie mittels Digitaldruck eine hochtransparente Tinte auf die Bereiche auf, die die Beize nicht annehmen sollen. Die Tinte härtet aus und die nächste Station bringt die Beize auf und vertreibt sie. Eine Versiegelung mit einem Decklack schützt anschließend das Holz.

Hymmen GmbH

33613 Bielefeld

Tel.: (0521) 5806-0, Fax: -3145

www.hymmen.com

Anzeige
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 7
Aktuelle Ausgabe
07/2020

EINZELHEFT

ABO

Anzeige
dds-Zulieferforum
Grafik des Monats

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »