Startseite » Allgemein »

Der Erfinder des Lamello-Systems ist tot

Allgemein
Der Erfinder des Lamello-Systems ist tot

Hermann Steiner (†) schuf mit der Lamello-Verbindung eine bedeutende Erfindung
Im November 2005 verstarb Hermann Steiner-Bassler im hohen Alter von 92 Jahren. Er hatte 1944 in Liestal (Schweiz) eine Schreinerei eröffnete. Auf der Suche nach einer einfachen Verbindung für die damals neuen Spanplatten erfand er in den fünfziger Jahren das heute weltweit bekannte »Lamello-System«, das 2004 in einer Ausstellung des New Yorker Museums of Modern Art sogar als eine »Erfindung des Jahrhunderts« gewürdigt wurde. Weitere Entwicklungen waren die stationäre Nutfräsmaschine »L01« und die Handfräsmaschine für Lamello-Nuten. 1969 wurde die Lamello AG gegründet, ab 1984 Niederlassungen in Österreich, Deutschland, Benelux und Italien aufgebaut. Hermann Steiner wird vielen Kollegen als große Persönlichkeit in Erinnerung bleiben.

Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 8
Aktuelle Ausgabe
08/2022
EINZELHEFT
ABO
dds-Zulieferforum
Tischlerhandwerk in Zahlen

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]