Startseite » Allgemein »

Dekore für Europa

Allgemein
Dekore für Europa

Im Januar hat Egger seine neue Handelskollektion »Zoom« vorgestellt. Neue Unifarbtöne, weitere Varianten des Trenddekors Nussbaum und die kommende Trendfarbe Weiß kennzeichnen das aktuelle Programm.

Die neue Kollektion fasst die bisher sechs europäischen Handelskollektionen des Holzwerkstoffherstellers unter einem einheitlichen Dach zusammen. Sie beinhaltet das komplette dekorative Egger-Produktspektrum, angefangen von den Dekoren über Trägermaterialien und Arbeitsplatten bis hin zu Kanten und Zubehör. Dabei steht der Egger-»Dekorverbund« für ein in Farbe und Struktur durchgängiges Sortiment: Dekorplatten, Schichtstoffe, Melamin- und Sicherheitskante sind exakt aufeinander abgestimmt.

Die neue Trendfarbe: Weiß
In allen Produktbereichen kommt wieder Farbe ins Spiel. »Marktstudien verdeutlichen, dass Farben in der Möbelindustrie und im Innenausbau verstärkt gefragt sind. Inspiriert von der Welt des Lifestyles, ist heute in Sachen Einrichtung alles erlaubt«, so Klaus Monhoff, der oberste Dekorentwickler bei Egger. Er hat den Trend zu mehr Farbigkeit aufgegriffen, und so bietet Zoom Architekten und Anwendern fröhliche und leuchtende Farbtöne. Während die Vorgängerkollektionen auf Primärfarben auf- gebaut waren, ist Zoom durch zahlreiche Zwischentöne vielfältiger und umfasst nun 75 Farben.
Auffällig ist der hohe Stellenwert der Farbe Weiß in der neuen Kollektion. Monhoff sieht die Farbe Weiß als einen der zukünftigen Hauptdarsteller in der Objektgestaltung und im Möbeldesign, besonders in Kombination mit anderen Materialien wie z. B. Holz. Neben den bisherigen Standard-Weißfarben Weiß, Platinweiß und Basisweiß in verschiedenen Strukturen kommt bei Zoom das neue »W1000 Premium Weiß« dazu. Der klare und brillante Farbton hat eine wesentlich höhere Deckkraft und soll eine neue Alternative zu lackierten Oberflächen darstellen.
Variantenreicher Nussbaum
Im Bereich der Holzreproduktionen wurden viele Klassiker wie Buche, Eiche und Birke aktualisiert. Insbesondere die verstärkte Forderung nach streifigen Hölzern, die vom Verarbeiter horizontal eingesetzt werden, wurde umgesetzt. Bei den Exoten sind Merano, Rosenholz, Zebrano, Teak und Makassar die neuen Holzoptiken der Kollektion. Ihre Maserung, Farbspiel und Splintanteil sind besonders auffällig.
Zum absoluten Trendholz entwickelt sich in den Augen von Klaus Monhoff der variantenreiche Nussbaum. Nussbaum ist ein wandlungsfähiges Holz, das in unterschiedlichsten Reproduktionen erhältlich ist. »Das Dekor wird als Trendholz Nummer eins noch lange aktuell sein«, ist sich Monhoff sicher.
Auch bei den Fantasiedekoren wurde einiges getan. Hier finden sich Eyecatcher wie das knallige »Colourline«, naturnahe Materialreproduktionen oder pastellige Oberflächen mit einer an Leder erinnernden Struktur. Überhaupt misst man dem Thema »Strukturen« bei Egger besondere Bedeutung bei: Vier neue Oberflächen bringen die Wirkung der unterschiedlichen Dekore zukünftig noch besser zur Geltung.
Service und Verfügbarkeit
Alle 240 Dekore von Zoom sind über den Egger-Leithandel erhältlich. Über eine Hotline (01805/966633) können schnell und einfach Informationen eingeholt und Muster bestellt werden. Unter www.egger.com/zoom sind sämtliche dekorspezifischen Informationen rund um die Uhr verfügbar. HJG
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 1
Aktuelle Ausgabe
01/2022
EINZELHEFT
ABO
dds-Messe-Ampel 2022

messe_eingang_salone_del_mobile_web

dds-Zulieferforum
Tischlerhandwerk in Zahlen

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »