Startseite » Allgemein »

Bosch: drei Milliarden Euro Umsatz mit E-Werkzeugen

Allgemein
Bosch: drei Milliarden Euro Umsatz mit E-Werkzeugen

Auch der Bosch-Geschäftsbereich Power Tools hat im Jahr 2009 die Auswirkungen der Krise gespürt. Der Umsatz mit Elektrowerkzeugen und Zubehör sank um 15 Prozent auf rund drei Milliarden Euro. Damit entwickelte sich Bosch wie bereits in den vergangenen drei Jahren nach eigenen Angaben besser als der Weltmarkt für Elektrowerkzeuge, der 2009 um 16 Prozent auf 17 Milliarden Euro geschrumpft ist. Für 2010 erwartet der Bosch-Geschäftsbereich, dass sich der Elektrowerkzeug-Markt leicht erholen wird. Unternehmensziel ist weiterhin, schneller zu wachsen als der Markt.

2009 hat Bosch Power Tools 90 Prozent des Umsatzes außerhalb Deutschlands erzielt. Die Mitarbeiterzahl verringerte sich weltweit um rund 500 auf rund 17500 Mitarbeiter. In Deutschland blieb die Beschäftigtenzahl mit rund 3000 stabil.
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 9
Aktuelle Ausgabe
09/2022
EINZELHEFT
ABO
dds-Zulieferforum
MeistgelesenNeueste Artikel
Tischlerhandwerk in Zahlen

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]