Startseite » Allgemein »

Beim Denken zusehen

Gläserne Trennwand mit Schallschutz
Beim Denken zusehen

Gläserne Trennwände ermöglichen Konzentration im Büro
Mit dem modularen Raum-in-Raum-System GM Martition des österreichischen Glasbauspezialisten Glas Marte lassen sich in Büros oder Fertigungsbereichen freistehende Glaskuben bauen. Diese können als Besprechungsräume verwendet werden, es können technische Geräte darin untergebracht sein, oder sie können als Ruheräume und Erholungszonen im Büro dienen, da sie akustisch abgeschlossene Einheiten bilden. Die zweischalige Glastrennwand erreicht dabei Schalldämmwerte bis 49 dB. In das beidseitig flächenbündige Erscheinungsbild fügt sich auch die Tür – bei gleicher Bautiefe wie die Fixteile – harmonisch ein. Als Türen werden Dreh- bzw. Schiebetüren eingesetzt, deren Edelstahltürbänder dreidimensional verstellbar sind. In sich abgeschlossen, benötigt das System keine Verbindung zur Wand oder zur Decke. Einfallendes Tageslicht verleiht dem Raum eine helle und freundliche Atmosphäre. Transluzente Folien auf der zweischaligen Glastrennwand gewährleisten, wo das gewünscht ist, Diskretion bei gleichzeitig hoher Transparenz. Das Modulsystem ermöglicht es, Funktionsbereiche flexibel nach den Wünschen der Kunden zu gestalten. Dabei ist die Anordnung der Elemente reversibel: Eine Umgestaltung der Raumstrukturen ist auch nach dem Einbau jederzeit möglich.

Glas Marte – GM Railing
A-6900 Bregenz
Tel.: +43 (5574) 6722-0, Fax: -544
Aktuelles Heft
Titelbild dds - das magazin für möbel und ausbau 6
Aktuelle Ausgabe
06/2022
EINZELHEFT
ABO
dds-Zulieferforum
Neuheiten 2022
Tischlerhandwerk in Zahlen

Zahl der Betriebe im Tischlerhandwerk

dds auf Facebook


dds auf YouTube

Im dds-Channel auf YouTube finden Sie:
– Videos zu Beiträgen aus dds
– Kollegen stellen sich vor
– Praxistipps-Videos
– Maschinen & Werkzeuge

Abonnieren Sie dds auf YouTube »