Herstellerinformation

Bauen mit Europaletten – vielseitig und praktisch

Craftmanship – ins Deutsche übersetzt Handwerkskunst – beschreibt einen ganz besonderen Stil. Ehrliche, handgemachte Möbel und Einrichtungsgegenstände werden wieder als Luxusgegenstände betrachtet und schmücken so manches Haus. Dass es dafür keine teuren Materialien braucht, zeigen die zahlreichen Beispiele dafür, was sich aus alten Europaletten alles bauen lässt.

Aus dem Material von 2 Europaletten einen Tisch bauen

Das Großartige am Bauen mit Paletten sind die Einfachheit und die zugleich vielfältigen Gestaltungs- und Umsetzungsmöglichkeiten. Je nach Werkzeugausstattung und Geschick lässt sich einiges aus den alten Hölzern kreieren. Für einen flachen Kaffeetisch zum Beispiel benötigen Sie als Material kaum mehr als das Holz zweier alter Europaletten. Diese sind für wenige Euros in den meisten Baumärkten erhältlich. Es sollte darauf geachtet werden, dass es sich um genormte, originale Europoolpaletten mit EPAL (European Pallet Association) und EUR-Zeichen handelt. Die EPAL Kennzeichnung in ovaler Umrandung müssen sich auf dem linken und rechten Klotz befinden. Diese genormten Paletten gewährleisten nämlich gleiche, exakte Abstände zwischen den Brettern der Oberseite, was ein späteres, mehrfaches Ausmessen und umständliches Zusägen hinfällig macht. Außerdem können diese Flachpaletten bei gleichmäßiger Verteilung bis zu 2000 kg tragen, was bei einem Tisch in normalem Gebrauch wohl nie auch nur ansatzweise erreicht werden sollte. Mit Schleifmaschine und Holzlasur lässt sich der spätere Tisch in ein völlig neues Objekt verwandeln, auch kann es schick aussehen, zwei verschiedene Holztypen zu verbauen und die Lücken in der Oberseite der Palette mit alten, abgeschliffenen, wettergefärbten Zaunbrettern zu schließen:

https://www.youtube.com/watch?v=B9tLe6gj9To

Anleitung und benötigtes Material

Je nach anschließendem Aufstellungsort des Tisches können sich auch Rollen an den Eckpunkten des Tisches gut eignen. Alternativ kann man aber natürlich auch auf die Pressspanklötze der Palette zurückgreifen. Wenn der Palettentisch etwas höher und unter der oberen Ablagefläche noch weiteren Stauraum bieten soll, so lässt sich dies am einfachsten mit vier separaten Holzklötzen realisieren. Eine empfehlenswerte Höhe der Holzklötze liegt bei 15 cm. Ob mit oder ohne Rollen, eine angenehme Wohnzimmertisch-Höhe liegt bei ca. einem halben Meter. Da aber auch beim vergleichsweise simplen Bau mit Europaletten die individuelle Umsetzung nicht zu kurz kommen darf, sollte man hier die eigenen Vorstellungen walten lassen und etwaige Bauanleitungen nur als groben Fahrplan begreifen. Was den Bau mit Paletten so angenehm gestaltet, ist die geringe Menge an notwendigen Bau-Utensilien. Neben den Paletten, grobem und feinem Schleifpapier und dem Holzlack, benötigen Sie nämlich nur noch passendes Werkzeug wie Stich- oder Kreissäge und vorzugsweise einen Akkuschrauber und eine Bohrmaschine, ausgestattet mit einem leistungsstarken Akku. Mit einigen Universal- und Holzschrauben ist das Grundgerüst für den Tisch in wenigen Schritten angefertigt und bietet nun ideale, fortführende Gestaltungsmöglichkeiten, ob mit Schubläden oder Glasplatte, mit Eckbeschlägen oder in vielen unterschiedlichen Farben.

Die Paletten sind unglaublich vielseitig einsetzbar, und so finden sich im Internet hunderte von Ideen, was sich alles daraus zusammenbauen lässt. Hier wird vor nahezu keinem Möbelstück Halt gemacht, so lassen sich auch Bett- und Sofagestelle, Schränke jeder Art, Stühle, Getränkehalter, Blumenkästen, Schlitten und vieles mehr aus diesen praktischen Holzgerüsten zimmern.