Mit Franchising zum Erfolg

Rund 950 Franchise-Systeme gibt es in Deutschland, vorwiegend im Dienstleistungs- und Gastronomiebereich. Doch auch für Handwerker gibt es interessante Angebote.

Im Jahr 2016 ist die deutsche Franchise-Wirtschaft auf rund 119 000 Franchise-Partner (+1,3 Prozent) gewachsen. Das zeigen die Ergebnisse einer aktuellen Vollerhebung des Bonner Forums »Franchise und Systeme« in Kooperation mit dem Deutschen Franchise-Verband (DFV), Berlin. Interessante Geschäftskonzepte finden sich in allen Branchen. An der Spitze steht der Dienstleistungsbereich mit 39 Prozent. Rund 30 Prozent der Systeme entfallen auf den Handel. Es folgen die Gastronomie-, Touristik- und Freizeit-Anbieter (22 Prozent) sowie der Bereich Handwerk, Bau und Sanierung (9 Prozent).

Neben der Gründung eines neuen Betriebs bieten Franchise-Systeme auch die Möglichkeit von Betriebsübernahmen. Jedes zweite System ist schließlich länger als zehn Jahre am Markt und sucht Nachfolger für Franchise-Partner, die z. B. aus Altersgründen ausscheiden.
Um sich einen Überblick über die am Markt befindlichen Systeme zu verschaffen, hilft ein Besuch einschlägiger Plattformen wie z. B. www.franchiseverband.com, www.franchiseportal.de oder www.franchisedirekt.com. Ob ein System für die Existenzgründung oder zur Ergänzung des Produktspektrums des Betriebes geeignet ist, muss intensiv geprüft werden. Wichtig sind u. a. folgende Aspekte:
  • Erprobtes Geschäftsmodell
  • Qualität der Produkte und Dienstleistungen
  • Markenbekanntheit und -image
  • Unterstützung durch den Franchise-Geber
Wichtige Hinweise auf ein gutes Franchise-System können von anderen Instanzen der Franchise-Wirtschaft stammen. Ist ein System z.B. Mitglied im DFV, muss es bestimmte Mindeststandards erfüllen. Hat ein Franchise-Geber den DFV-»Systemcheck« bestanden, wurde er bereits eingehender geprüft. Auch wenn ein Franchise-Unternehmen von der Mittelstandsbank KfW als förderfähig eingestuft ist, kann dies als Hinweis auf die Qualität des Franchise-Systems gewertet werden. Dies gilt auch für die Bewertung des Systems durch die eigenen Franchise-Nehmer im Rahmen von »Qualification Franchise«. Auch besondere Auszeichnungen, die ein Franchise-System erhalten hat, können aufschlussreich sein.
Klar ist jedoch, dass selbst das beste System keine hundertprozentige Erfolgsgarantie bieten kann, da ein nicht unwesentlicher Bestandteil des Erfolgs die Arbeit des Franchise-Nehmers selbst ist. –HJG