Der frischgebackene Meister Daniel Pracht belegte beim Wildunger Designpreis den ersten Platz
HF Bad Wildungen

Daniel Pracht gewinnt Wildunger Designpreis

Als einer von 25 Meisterschülern der Holzfachschule Bad Wildungen hat Daniel Pracht aus dem Odenwald den »Wildunger Designpreis« gewonnen. Pracht entwarf und baute eine Koch- und Kommunikationsinsel. Der zweite und dritte Platz gehen an Lena Klotzsche und Marius Denk.

Die theoretische und praktische Vorbereitung auf die Prüfung dauerte ein halbes Jahr. Die »Meisterwerke« betrachtete zum Abschluss der Fortbildung eine Prüfungskommission der Handwerkskammer Kassel. Im Anschluss bewertete die Jury der Holzfachschule die Stücke für den Bad Wildunger Designpreis und legte dabei besonderes Augenmerk auf die Gestaltung.
Die Koch- und Kommunikationsinsel von Pracht überzeugte mit durchdachten Details: einer elektronisch höhenverstellbaren und ergonomisch anpassbaren Arbeitsplatte in deren Inneren sich alle wesentlichen Utensilien wie Induktionskochplatte, Küchenwerkzeuge und Gewürze verbergen lassen. Zusammen mit der besonders sorgfältigen und materialgerechten Verarbeitung und einer Kombination von puristischem Design und ausgereiften Details konnte Pracht bei seiner Meisterprüfung das hervorragende Ergebnis erzielen.
Michael Bücking, stellvertretender Schulleiter der Holzfachschule, verlieh gemeinsam mit dem Klassenlehrer Karsten Mrzyglod den Wildunger Designpreis. Bücking führte durch das Programm der Ausstellung und freute sich, die jungen Meister an ihrem großen Tag begrüßen zu dürfen. Er lobte die Anstrengung der vergangenen Wochen und ermutigte die ehemaligen Schüler, sich in ihrer neuen Rolle als Meister zu engagieren.
Alle Ausgezeichneten erhielten neben den Urkunden auch Preise. Dafür bedankte sich die Holzfachschule bei den Unternehmen Husquarna, Paslode, Bessey, Dictum und Kipping, die wertvolle Preise sponsorten.
Der nächste Vorbereitungslehrgang zur Tischlermeisterprüfung Teil III und IV beginnt am 7. August 2017, sowie für Teil I und II am 4. Oktober 2017.