Technik (8255 Artikel)

Schreiner- und Tischlertechniken

Per Mausklick zum Erfolg

Andreas Schmitt hat das Familienunternehmen völlig umgekrempelt. Aber er hat nicht nur aufgeräumt und ein 5-Achs-CNC angeschafft. Er hat auch eine Software ins Haus geholt, die ihm viel Arbeit abnimmt und noch dazu ungeahnte Möglichkeiten eröffnet.

Wenn die Heizung streikt

Auch der Heizkessel in der Schreinerei hat wie jedes Werkzeug seine Nutzungsdauer. Fällt er unerwartet aus, kann das für einen Betrieb ruinöse Auswirkungen haben. Als Helfer in der Not tritt die Firma Mobilheat in Friedberg-Derching auf.

Richtig falsch

Mit falschen Gehrungen lassen sich unterschiedlich breite Werkstücke zu einem Rechteck zusammenfügen. DSG von Hokubema nimmt dem Anwender das Berechnen der Winkel ab und lässt ihn ganz einfach falsche Gehrungen richtig zuschneiden.

»Ich kann jedes Profil«

Sind nur 5 m eines schwierigen Profils zu fräsen, improvisiert mancher Tischler und Schreiner mit seinen Messerköpfen, oft jedoch mehr schlecht als recht. Die Idee, dafür ein eigenes Werkzeug anzuschaffen, gilt als Tabu. Das System Plus von Weinig macht Schluss...

Er lässt rechnen

Der Winkelanschlag der Formatkreissäge steht schräg und das Blatt ist geneigt. Ein Mensch wäre überfordert, das Maß für den Längsanschlag zu errechnen. Martin überlässt das der Maschine.

Für Mehr Flexibilität in der Konstruktion

Mit der Version 2017 arbeitet das Software-haus Extragroup weiter am Ausbau des Fertigungsrealismus von Vectorworks Interiorcad. Und auch im Branchenprogramm Profacto gibt es Neuerungen, die die Arbeit erleichtern.
Horatec bietet einen Online-Möbelplaner zur Integration in die Schreiner-Homepage

Wertschöpfungskette mit Potenzial

Horatec unterstützt Tischler dabei, Möbel auf Maß im Internet zu vermarkten. Mit einem sehr einfach zu bedienenden Online-Planer werden die Möbel vom Endkunden auf der Homepage des Tischlers geplant. (Beispiel: www.tischlerei-holzmann.de) Die konfigurierten Möbel landen in einem Warenkorb, der zum...

»30 Prozent mehr sind drin«

Viele Kollegen fragen sich, ob sie weiter in die Fertigung investieren, oder doch das ein oder andere von Kollegen zukaufen sollen. Schorsch Brüderl entschloss sich, die Wertschöpfung zu erhöhen, und trimmte seinen modernen Betrieb noch mal so richtig auf Effizienz.

Auch in aktuellen Farben

Kantenspezialist Ostermann steht auch als Lieferant für Möbellinoleum zur Verfügung. Gerade wurde die Desktop-Kollektion um zehn aktuelle Farben erweitert.

»Ja zur digitalen Bauplattform«

3D-CAD-Modelle automatisieren nicht nur die AV, sie können sogar als Bauplattform Handwerkerleistungen koordinieren. Das Verfahren heißt BIM: Building Information Modeling. Philipp Heiss von Baierl & Demmelhuber sagt im dds-Interview, was er sich davon verspricht.