Ausbildung (972 Artikel)

Informationen zur Ausbildung als Schreiner oder Tischler

Szenischer Leserbrief

Die Diskussion um den Teambeitrag aus NRW zur Guten Form auf Bundesebene hat Johannes Jürgensen zu einem fiktiven Dialog angeregt, wie er sich bei der Ausstellung auf der Ligna 2017 zwischen Messebesucher und Standpersonal abspielen könnte.

Ein fairer Wettbewerb?

Wenn etwas nicht verboten ist, ist es dann automatisch erlaubt? Nicht zuletzt um diese Frage geht es in diesem Jahr beim Wettbewerb »Die Gute Form«, der die am besten gestalteten Gesellenstücke der Republik auszeichnet. Ein Kommentar von dds-Chefredakteur Hans Graffé.

Fahrkarten nach Hannover

Zwei Gesellenstücke kann jeder Landesverband für die Teilnahme am Bundeswettbewerb Gute Form nominieren, in aller Regel den ersten und zweiten Preisträger im Landeswettbewerb. Warum das in NRW diesmal anders ist und wer dort noch zu den Favoriten zählte.

Eigentlich sind alle dafür

Unser Beitrag »Pioniere sind unbequem« in der Februarausgabe bezog zur umstrittenen Teilnahme eines Teambeitrags aus NRW am Bundeswettbewerb Gute Form Stellung. Jetzt präzisiert Tischler NRW die Hintergründe aus Verbandssicht – eine Zusammenfassung.

Treffpunkt im Raum

Das Meisterstück von Daniel Burfeind soll als Kommunikationsmöbel frei im Raum stehen. Ursula Maier schätzt daran, neben dem zeitgemäßen und spannend umgesetzten Konzept, auch die meisterlich ergriffene handwerkliche Herausforderung.

Jetzt aber schnell …

… denn bis zum 31. März 2017 muss eure Bewerbung um den dds-Preis der Arthur Francke’schen Stiftung bei dds im Briefkasten sein! Preisträger des Jahres 2016 berichten.

Die können sich sehen lassen

Insgesamt nahmen 48 Gesellinnen und Gesellen am bayerischen Landeswettbewerb Gute Form auf der Verbrauchermesse Heim und Handwerk 2016 in München teil. Die beiden Gewinnerstücke und drei Belobigungen haben wir bereits im Januar vorgestellt,darüber hinaus gab es aber weitere sehenswerte Arbeiten...

Pioniere sind unbequem

Drei Auszubildende der Tischlerei Reichenberg-Weiss haben den Landeswettbewerb Gute Form in NRW als Gruppe mit ihren Gesellenstücken nach einem gemeinsam entwickelten Konzept gewonnen. Nicht nur auf Bundesebene tut man sich mit diesem Novum schwer,Widerstand kommt auch aus eigenen Reihen in...

Warum sich die Mühe lohnt

Im Jahr 2016 konnten wir acht junge Talente mit dem dds-Preis der Arthur Francke’schen Stiftung fördern. Wie es Julia, Jannis und Georg inzwischen ergangen ist, lest ihr hier!

Kunstwerk und Möbelstück

Wer bei einer Komposition aus Kabinettschrank und Sekretär womöglich an ein klassisches Funktionsmöbel denkt, liegt bei diesem Meisterstück falsch: Der sogenannte Kabitär von Michael Gläßer ist ein Objekt, wie es sonst eher Künstler hervorbringen.