Seite: 12 - 13 | Ausgabe: 08 / 2014
Wie die Veranstaltung selbst, sind auch die Stücke beim Designfestival DMY, das vom 28. Mai bis 1. Juni in Berlin stattfand, stets von unterschiedlichem Reifegrad. dds-Autor Christian Härtel hat je zwei Sitzmöbel und Regale mitgebracht, die positiv aufgefallen sind. [...]
Seite: 14 - 18 | Ausgabe: 08 / 2014
Schreinermeister Rudolf Zwinz tritt mit seiner Stuttgarter Schreinerei unter dem Label »Echt« an. Das Thema gilt auch für sein Eigenheim: Weißtanne pur – 30 cm starke Holzwände ohne Leim und Kleber. Gesundes Wohnen gelingt ihm in moderner Architektursprache. [...]
Seite: 74 - 75 | Ausgabe: 08 / 2014
Felix Feser verbindet bei seinem Meisterstück den Charme eines Retromöbels mit der Materialität der Gegenwart. Dabei nutzt er die Möglichkeiten, die die CNC-Technik heute bietet. Peter Litzlbauer ordnet Anmutung und Funktion des skulpturalen Möbels ein. [...]
Seite: 76 - 79 | Ausgabe: 08 / 2014
Zeugt es von Mut oder Einfalt – das Ergebnis des Wettbewerbs Gute Form in Köln? Vier von sechs prämierten Gesellenstücken sind wandhängende Kisten – oberflächlich betrachtet. Schaut man genauer hin, ist jedes Möbel für sich ein gelungenes Unikat mit starken Details. [...]
Seite: 8 | Ausgabe: 07 / 2014
Der Beitrag »Authentisch«, dds 06/2014, Seite 56, beschreibt das Oberflächenprogramm Aurinas. Der Vergleich mit Produkten wie beispielsweise »Imi-Rost« könnte den Schluss nahe legen, diese seien weniger authentisch. Daher stellen wir klar, dass diese sehr wohl ein hohes Maß an Authentizität aufweisen. Die Red.
Seite: 12 - 13 | Ausgabe: 07 / 2014
Hier treffen sich Seebären auf einen Drink: An der Bar im Stil eines Bootsrumpfes lässt sich bei Whisky und Rum Seemannsgarn spinnen und von der großen weiten Welt der Ozeane träumen. Schreinermeister Sigurd Hoffmann hat diesen Wellengleiter fürs Wohnzimmer gebaut. [...]
Seite: 14 - 18 | Ausgabe: 07 / 2014
Auf dem Salone Internationale del Mobile bleibt der Trend, Möbel als Investitionsgüter zu betrachten. Edle Oberflächen werten dabei manch bekanntes Produkt auf. Jonathan Radetz hat sich in Mailand für uns als Trendscout auf die Suche gemacht. [...]
Seite: 27 | Ausgabe: 07 / 2014
Skateboarding ist Trendsport und Lebensstil. Florian Bürkle hat für diesen Stil einen eleganten Deckchair entworfen, der seine Wurzeln aus der Kultur des Asphaltsurfens in den modernen Möbelbau überträgt.Skateboarding ist schon lange kein Freizeitsport vorwiegend männlicher Teenies mehr. [...]
Seite: 55 | Ausgabe: 07 / 2014
Fassadenplatte von BruagDer Schweizer Hersteller Bruag bietet nicht nur glatte Fassadenplatten an, sondern ermöglicht auch Abwechslung durch perforierte Elemente. [...]
Seite: 55 | Ausgabe: 07 / 2014
Gras als Werkstoff für Bilder, Schriftzüge und fast alles von GrasslandGrassland produziert aus Gras individuelle Schriftzüge, Firmen-Logos, Wandbilder, Lampen und Objekte – für Geschäftsräume, Messen oder den privaten Wohnbereich. [...]
1 bis 10 von 279